Blog Archives

Posts archives
Danke für die schöne Vernissage!
on 20. Mai 2019  by Mariella Knabe  has No Comment

Das waren wieder schöne Tage auf Amrum! Schon bei den Vorbereitungen war ich sehr angetan von dem überaus freundlichen Entgegenkommen und der Hilfsbereitschaft, die mir die Amrumer entgegen gebracht haben. Insbesondere Rüdiger Seiffert, der die Ausstellung im St. Clemens Hüs mit mir geplant hatte, möchte ich auch an dieser Stelle noch einmal meinen herzlichen Dank aussprechen. Er hat sich wirklich ganz prima um alles gekümmert!

Aber auch der Amrum Touristik, die auf der ganzen Insel für mich plakatiert hat und die verschiedenen Geschäfte und Hotels, in denen ich für die Ausstellung werben durfte, habe ich zu danken.

Nicht zuletzt aber auch Dank an die zahlreichen Gäste, mit denen ich sehr nette Gespräche führen konnte! Und an das Online-Magazin Amrum-News, das über die Ausstellung berichtet hat.





EIGENART NATURREICH auf Amrum!
on 19. April 2019  by Mariella Knabe  has No Comment

In diesem Sommer wird eine Auswahl meiner Fotoarbeiten auf Amrum zu sehen sein. Viele dieser Motive sind hier entstanden. Gezeigt werden schwerpunktmäßig Motive aus den Galerien Wasser, Am Meer I und Am Meer II.

Vernissage ist am 5. Mai, 11.30 h im St. Clemens Hüs in Nebel.

Ich freue mich, wir sehen uns!

Mariella Knabe -  -




‘s Fachl in Hamburg Ottensen ist eröffnet!
on 18. Februar 2019  by Mariella Knabe  has No Comment

Ab sofort verkaufe ich hier Briefkarten mit meinen Foto-Motiven sowie einzelne Bilder mit und ohne Rahmen in verschiedenen Größen. So kann man sich vor Ort einen optischen und haptischen Eindruck davon verschaffen, wie meine Bilder wirken und welche Qualität damit verbunden ist.

‘s Fachl ist ein Ladengeschäft in der Bahrenfelder Str. 79 mit vielen “Mini-Läden” – Verkaufsfächern, in denen Kreative aller Art ihre Waren anbieten. Hier findest Du alles, was Du gar nicht gesucht hast, Mitbringsel für die beste Freundin, leckere Lebensmittel, Schmuck, Papierwaren, kleine Geschenke, und natürlich die passende Karte dazu 🙂 Außerdem kann man nach dem Stöbern noch gemütlich einen Tee o. ä. trinken!

Öffnungszeiten: Montag – Samstag 10 – 19 Uhr





Resümee Kunstmarkt Wedel
on 6. November 2018  by Mariella Knabe  has 1 Comment

Das war ein tolles Wochenende! Ich möchte mich an dieser Stelle einmal bedanken bei den vielen Besuchern des Kunstmarktes. Ich freue mich über die vielen interessanten Gespräche, soviel positive Resonanz  und gute Wünsche! Nicht zuletzt aber auch Dank an die super gute Organisation durch das Kulturforum Wedel!





Goldstaub
on 2. Oktober 2018  by Mariella Knabe  has No Comment

 

Mariella Knabe - - Die Wasseroberfläche des Teiches ist im Mai von einer dicken netzartigen Schicht Blütenstaub überzogen, Hüllblätter von Blütenknospen schwimmen versprenkelt dazwischen.

 

Bei meinem letzten Amrum-Aufenthalt habe ich mal wieder die Vogelkoje besucht. Die Wasseroberfläche des Teiches ist im Mai von einer dicken Schicht Blütenstaub überzogen, Hüllblätter von Blütenknospen schwimmen versprenkelt dazwischen. Der Wind, der über die Wasseroberfläche streicht, fabriziert immer neue netzartige Muster, die ein wenig an geklöppelte Spitzen erinnern. Das Bild ist jetzt in der Galerie WASSER zu finden.





Kunstmarkt in Wedel 2018
on 28. September 2018  by Mariella Knabe  has No Comment

Es gibt Neuigkeiten!

An dieser Stelle wird es künftig Neuigkeiten über mein Schaffen, also Vorstellung neuer Bilder, Ankündigung von Ausstellungen sowie sonstige Nachrichten geben wie zum Beispiel jetzt die Einladung zum

Mariella Knabe - -

 

Ich freue mich sehr über die Einladung des Kulturforums Wedel, das jedes Jahr sehr sorgsam Künstler und Kunsthandwerker aus dem norddeutschen Raum aussucht und ihnen Gelegenheit gibt, ihre Werke einer größeren Öffentlichkeit zu präsentieren. Wer hier eingeladen wird, kreiert wirklich noch selbst eigenhändig seine Werke.

Neben großformatigen Fotos auf Dibond und hinter Acryl werde ich auch Kalender sowie Briefkarten anbieten. Sie finden mich im 1. Obergeschoss des Rathauses, in der Mitte zwischen den Treppenaufgängen.